Yoga und Osteopathie - eine harmonische Ergänzung

 

Historisch und von ihrem Ursprung gesehen gibt es natürlich große Unterschiede zwischen Yoga und Osteopathie. So entwickelte sich Yoga vor mehreren Tausend Jahren im asiatischen Raum, die Osteopathie vor gerade einmal 120 Jahren in Nordamerika. Und doch haben die beiden Systeme enge Berührungspunkte.

 

Neben der Förderung von Gesundheit, ist den beiden als wesentliche Gemeinsamkeit das Verständnis der Einheit von Körper, Geist und Seele. Dazu zwei Zitate:

 

"Praktiziert man die Asanas mit bewusster Wahrnehmung und Unterscheidungsvermögen verbinden sich Körper, Geist und Bewusstsein zu einem harmonischen Ganzen." B.K.S. Iyengar, indischer Yogameister. 

 

"Des Menschen Seele, mit all ihren Strömen voll des reinen, lebendigen Wassers, scheint in den Faszien des Körpers zu wohnen." A.T. Still, Begründer der Osteopathie.