Osteopathie ist eine Form der Heilkunde, die dem Erkennen und Behandeln von Funktionsstörungen dient. Im Zweifelsfall ist es immer ratsam, eine schulmedizinische Diagnostik voranzustellen. Eventuell vorhandene diagnostische Befunde bringen Sie bitte mit.

 

Nach der osteopathischen Behandlung empfiehlt sich ein kleiner Spaziergang. Auch sollten Sie anschließend viel Flüssigkeit zu sich nehmen, um die angeregte Zirkulation zu unterstützen. Besonders geeignet sind Wasser und verdünnte Säfte oder verdünnte Tees.

Manchmal reagiert der Körper mit einem erhöhten Ruhebedürfnis - wenn Sie dem nachgehen können umso besser. 

Auch ist es möglich, dass der Körper zunächst mit einer Verschlimmerung der Symptome auf die Behandlung reagiert. Diese klingt idR nach 2-3 Tagen ab. In Zweifelsfällen melden Sie sich bitte bei mir.

 

Vor allem Babys und Kinder sollten nach einer osteopathischen Behandlung am gleichen Tag keine anstrengenden Termine (Kindergeburtstag etc. ) mehr haben.

 

Sollten Sie zeitgleich in physiotherapeutischer Behandlung sein, planen Sie bitte mindestens 2-3 Tage Abstand dazwischen ein.

 

Im Falle einer Verhinderung:

Sollten Sie einen vereinbarten Termin einmal nicht einhalten können, sagen Sie bitte frühzeitig, spätestens 24 Stunden vorher telefonisch, per sms oder E-Mail ab. Vielen Dank!